Kiel-Schilksee

Der Ort Kiel-Schilksee

Kiel-Schilksee ist ein Stadtteil von Kiel. Er liegt an der Kieler Förde und dementsprechend auf der Halbinsel Dänischer Wohld.

In diesem Ort wurden 1972 die Segelwettbewerbe der olympischen Spiele ausgetragen.

Noch heute ist im Stadtarchiv das auf Pergament geschriebene Stadtbuch vorhanden, welches bereits 1274 erschien und damit auf die erste Nennung Schilksees hinweist. Bereits seit 1575 gehört das einstige Bauerndorf zum Gutsbezirk Seekamp. Bis zur 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts gab es in Kiel-Schilksee nur die Landwirtschaft mit insgesamt 10 Höfen.

Danach wurde der Ort immer mehr Anziehungspunkt für die diversen Künstler. Bereits schon 1927 fand hier die Kinderrepublik Seekamp statt, dabei waren verschiedene Künstler vertreten.

In den Jahren ab 1890 wurde der Ort Schilksee ein Ort mit Fremdenverkehr und dem entsprechenden Strandleben. Später folgte dann der Segelsport, der sich aber erst 1950 richtig etablieren konnte. Seit 1972 ist der Segelsport im Ort allgegenwärtig, alleine durch die diversen Segelregatten der Olympischen Spiele. Hierfür wurde auch extra das Olympiazentrum Schilksee gebaut. Der große Segelhafen wurde angelegt und wird auch heute noch zur Kieler Woche genutzt. Am 01.April 1959 gab der Ort Schilksee seine Selbstständigkeit auf und wurde zu einem Stadtteil von Kiel. Ab diesem Zeitpunkt spricht man von Kiel-Schilksee. Der Ort hatte ab diesem Datum sogar einen eigenen Ortsbeirat.

Was ist eigentlich ein Ortsbeirat?

Die Ortsbeiräte sind Einrichtungen der Stadtverwaltung. Sie sollen die ortsteilbezogenen Aufgaben wecken, Anregungen der Bürger aufgreifen und entsprechende Anregungen geben. Damit stellen die Ortsbeiräte eine Verbindung zwischen den Bürgern und der Stadt Kiel dar. Der Ortsbeirat ist für Angelegenheiten zuständig wie: Anträge an die Gemeindeverwaltung zu stellen und ähnliche organisatorische Aufgaben. Der heutige Ortsbeirat von Kiel-Schilksee umfasst sieben Mitglieder. Regelmäßig finden Sitzungen statt, zur Zeit sogar schon die 463. Ortsbeiratssitzung.

Bis heute noch ist Kiel-Schilksee ein sehr moderner Ort in dem aber auch sehr viel Altes bewahrt wurde.

Sehenswert ist auch ein ganz besonderer Park in Schilksee:

Im Skulpturenpark Seekamp werden heute die Werke des im Ort lebenden Bildhauers Hans Kock ausgestellt.